Kartenspiele

Kartenspiele

Kartenspiele gehören zu den strategischen Denkspielen, bei der das Element Glück immer wieder die Grundstruktur des Spiels durchbricht. Die Zufälle, die dadurch entstehen, machen das Spiel dynamischer und für einige Spieler spannender, weil sie nur zum Teil über ihren Sieg bestimmen können. Der andere Teil wird dem Zufall überlassen.

Dieser Mix aus Glück und Selbstbestimmung ist wie im echten Leben. Man hat ein Ziel im Leben, die man erreichen will. Doch man kann das Schicksal, das einem in die Quere kommt, nicht beherrschen. Diese Parallele geben vielen Spieler das gewissen Etwas.

Kartenspiele zählen aber nur beschränkt zu den Glücksspielen, da der Spielausgang nicht allein durch den Zufall, sondern auch durch die Strategie und die Weitsicht des Spielers abhängt, während bei Würfelspiele das Glück allein darüber entscheidet, ob jemand gewinnt oder verliert.

Kartenspiele (152)